Der Satz des Pythagoras

 

Der Satz des Pythagoras gibt eine Formel an, wie man bei einem rechtwinkligen Dreieck, bei dem 2 Seiten gegeben sind, die dritte ausrechnen kann. Die berühmte Formel lautet a quatrat+b quatrat=c quatrat. diese darf man nicht mit der Formel E=mc quatrat verwechseln darf, welche besagt, dass man theoretisch durch beschleunigung aus einem Kilo Uran genau gleichviel Energie gewinnen kann wie aus einem Kilo Holz. Aber ich schweife ab. Pythagoras lebte zur Zeit Ägyptens. Als er damals Land aufteilen wollte, erfand er diese Formel. seit dem ist der Satz des Pytagoras in der Welt der Mathematik nicht mehr weg zu denken.